Jede Minute zählt! Wird nach einem Herzstillstand nicht sofort Erste Hilfe geleistet, sinken die Überlebenschancen rapide (mit jeder Minute um 10%). Da ein Arzt oder Rettungsdienst nicht immer in wenigen Minuten zur Stelle ist, sind Ersthelfer äussert wichtig, die mit der Reanimation (Wiederbelebung) beginnen, bis der Patient in professionelle Hände kommt. Behalten Sie ausserdem die Gültigkeit Ihres BLS/AED-Ausweises.
Der anerkannte Reanimation Repetitionskurs (BLS/AED) des Schweizerischen Samariterbundes (SSB) folgt den fachlichen Weisungen des Interverband für Rettungswesen (IVR) und des Swiss Resuscitation Council (SRC).
Kursziele
Die Teilnehmenden erwerben die Grundlagen für das Vorgehen im Notfall; sie
erlangen Sicherheit in der Durchführung einer Reanimation
unterscheiden verschiedene Herz-Kreislauf-Notfälle
kennen die eigenen Möglichkeiten und Grenzen der Hilfeleistung
Voraussetzungen
Besuchter Reanimationskurs (BLS/AED) in den vergangenen zwei Jahren oder ein Nothilfekurs/eNothilfekurs während der letzten sechs Monate. Gute Kenntnisse der Kurssprache und Bereitschaft, während des ganzen Kurses aktiv mitzuarbeiten. Für die Ausweisabgabe ist der Kurs lückenlos zu besuchen.
Aus dem Inhalt
Verhalten bei einem Notfall
Patientenbeurteilung
Reanimation (Wiederbelebung) bei Erwachsenen und Kindern
Einsatz des AED-Geräts (Defibrillator)
Herz-Kreislauf-Stillsand, Herzinfarkt, Hirnschlag
Praktisches Training anhand von Fallbeispielen
Kursdauer
3 Stunden
Kosten und Kursausweis
CHF 90.- pro Person
Inbegriffen sind die Kursunterlagen und -abgaben an Dritte sowie der anerkannte Kursausweis. Dieser ist zwei Jahre gültig. Mit einem weiteren Besuch eines Reanimation Repetitionskurs (BLS/AED) kann die Gültigkeit des Ausweises jeweils um weiter zwei Jahre verlängert werden.
Kursdaten und Anmeldung