Kinder nehmen aktiv am Leben teil. Ihr natürlicher Bewegungsdrang bringt oft auch Stürze mit sich. Eine Wunde ist nicht das Einzige, was sich die Kleinen dabei zuziehen können. Dieser Kurs richtet sich an alle Personen, die mit Kleinkindern zusammen leben oder diese betreuen. Dazu gehören Eltern, Grosseltern, Tagesmütter aber auch Betreuungspersonen aus Kinderkrippen oder Hort. Bei Kursende können Sie die Situation eines verunfallten oder erkrankten Kindes rasch und richtig einschätzen, sowie die notwendigen Sofortmassnahmen einleiten. Sie erlernen die Nothilfe bei Kindern von Spitalaustritt bis ca. 8-jährig.
Der anerkannte Kurs Notfälle bei Kleinkindern des Schweizerischen Samariterbundes (SSB) folgt unter anderem den fachlichen Weisungen des Interverband für Rettungswesen (IVR) und des Swiss Resuscitation Council (SRC).
Kursziele
Die Teilnehmenden erwerben die Grundlagen für das Vorgehen im Notfall; sie
können ein Kind situationsgerecht beurteilen
führen die Erste-Hilfe-Massnahmen ruhig und fachgerecht aus
versorgen Wunden und Verletzungen mit handelsüblichen Materialien
erweitern die Fähigkeiten der Ersten Hilfe im Alltag
Voraussetzungen
Gute Kenntnisse der Kurssprache und Bereitschaft, während des ganzen Kurses aktiv mitzuarbeiten. Für die Ausweisabgabe ist der Kurs lückenlos zu besuchen.
Aus dem Inhalt
Verhalten bei einem Notfall
Alarmierung
Patientenbeurteilung und Betreuung eines Kindes
Bewusstlosenlagerung
Einführung in die Reanimation (Wiederbelebung) bei Kindern
Atemwegserkrankungen und Kopfverletzungen
Verschlucken von Fremdkörpern (Aspiration)
Wundbehandlung
Bauchschmerzen, Durchfall und Erbrechen
Fieberkrampf
Verbrennungen und Verbrühungen
Vergiftungen
Inhalt einer Kinderapotheke
Praktisches Training anhand von Fallbeispielen
Kursdauer
8 Stunden
Kosten und Kursausweis
CHF 150.- pro Person
CHF 125.- pro Person für Paare
Inbegriffen sind die Kursunterlagen und -abgaben an Dritte sowie der anerkannte Kursausweis.
Kursdaten und Anmeldung